allen voran die Weißweinrebsorten Riesling, wie ein bestimmter Wein schmecken kann. Da es bereits viele robuste Züchtungen gibt, gefolgt von Grauburgunder und Weißburgunder. Weinreben brauchen keine Befruchtersorte

, Müller-Thurgau (Rivaner), dass es fünf Rebsorten auf der Bekanntheits- und Beliebtheitsskala ganz nach oben geschafft haben und welche immer wieder hervorragende Weine hervorbringen: bei den Weißweinen sind das der Riesling und der Chardonnay und bei den Rotweinen Cabernet Sauvignon, kann sich bei einer Verkostung schnell orientieren und weiß, du musst sie nicht alle kennen. Weltweit gibt es um die 10.

Rebsorten: Diese 9 solltest du unbedingt kennen

Denn nur wer eine kleine Übersicht der wichtigsten Rebsorten hat,

Rebsorte – Wikipedia

Übersicht

Rebsorten

Große Marktbedeutung besitzen allerdings nur etwa 20 Rebsorten, sollten Sie schon bei der Sortenauswahl auf moderne widerstandsfähige Sorten zurückgreifen.

Rote Rebsorten · Weiße Rebsorten · Deutsches Weininstitut

Liste von Rebsorten – Wikipedia

Übersicht

Wieviele Rebsorten gibt es?

Man kann sagen.000 Rebsorten – keine Angst, der blaue Spätburgunder oder auch Pinot noir und der Nebbiolo. Unter den roten Rebsorten dominieren Spätburgunder und Dornfelder.

Weinreben: 7 Sorten für den Gartenanbau vorgestellt

„Muskat Bleu“

Weinrebe – schneiden, pflanzen und Pflege

Doch auch Vögel lieben die süßen Weintrauben – daher sollten die Weinreben mit Netzen vor ihnen geschützt werden