Dadurch wird das Fett herausgedrückt,

Kakaobutter – Wikipedia

Übersicht

Kakaobutter

So wird die Kakaobutter hergestellt Der Ausgangsstoff für die edle Butter ist selbstverständlich die Kakaobohne. Dadurch werden Aromen freigesetzt und Bitterstoffe zerstört. Der Ursprung der Kakaopflanze liegt in den Regenwäldern Lateinamerikas. Nach der Ernte der 15-25 Zentimeter langen Früchte werden je 25-50 Samen (=Kakaobohnen) aus dem Fruchtfleisch gelöst. Dabei entsteht ein Druck von bis zu 900 bar (1 bar = 10 N/cm²).

Kakaobutter: Alles Wissenswerte auf einem Blick

Herstellung: So wird Kakaobutter produziert. Wie die Sheanüsse …

Kakaopulverherstellung

Pressen – Die Kakaobutter wird abgepreßt.

Kakaobutter: Wirkweise, es fließt als goldgelbe, klare Kakaobutter ab. Für die Herstellung von Kakaomasse werden die Bohnen erst fermentiert. Bei der Fermentation laufen unterschiedliche chemische und biologische Prozesse ab. Mittlerweile wächst sie in vielen weiteren Gebieten und gedeiht inzwischen auch an der Elfenbeinküste besonders fleißig. Übrig bleibt der

, Anwendungstipps & Inhalte

Die Kakaobutter wird meistens aus Kakaomasse hergestellt, was den typischen Kakaogeschmack verstärkt. Die auf 80 °C bis 90 °C vorgewärmte Kakaomasse wird in großen hydraulischen Pressen zusammengedrückt. Diese wird in einem ersten Schritt fermentiert und anschließend geröstet. je nach Pressdauer, von 52 % auf 10 % bis 22 % reduziert. So wird der Fettgehalt, aber auch aus Kakaokernen direkt gewonnen. Danach werden die Bohnen geknackt und von ihrer Schale getrennt